Physiotherapie Ausbildung an der Reha Rhein-Wied -Schule für Physiotherapie


In einer dreijährigen Ausbildung können Sie bei uns den Beruf des/r Physiotherapeuten/in erlernen.
Um eine hohe Ausbildungsqualität zu gewährleisten, ergänzen wir unsere integrierte theoretische Ausbildung durch vielfältige praktische Einsätze. Hierbei werden Sie von Mentoren begleitet. Unsere Lehrkräfte sind versierte Fachkräfte, die über langjährige praktische Berufserfahrung verfügen und auch in der Fort- und Weiterbildung engagiert sind.

Eine Besonderheit unserer Schule ist, dass das Lehrpersonal weiterhin am Patienten arbeitet (50% Lehrtätigkeit und 50% physiotherapeutische Arbeit am Patienten), was Ihnen als Schüler jederzeit einen patientenorientierten Unterricht gewährleistet.

Theoretische und praktische Unterrichtsfächer

Anatomie
•Anatomie und Physiologie des Bewegungssystem
•Anatomie und Physiologie der Organe
•Anatomie und Physiologie des Nervensystems u. d. Sinnesorgane

Arztfächer
•Allgemeine Chirurgie
•Arbeitsmedizin
•Dermatologie
•Geriatrie
•Gynäkologie und Geburtshilfe
•Innere Medizin
•Kieferorthopädie
•Neurologie
•Orthopädie
•Pädiatrie
•Psychiatrie
•Rheumatologie
•Spezielle Krankheitslehre
•Sportmedizin
•Unfallchirurgie

Anwendung in der Physiotherapie
•Grundlagen
•Befunderhebung und Untersuchung
•Orthopädie
•Chirurgie
•Innere Medizin
•Gynäkologie und Geburtshilfe
•Neurologie
•Psychiatrie
•Pädiatrie
•Geriatrie
•Rheumatologie
•Sportmedizin
•Arbeitsmedizin

Physiotherapeutische Behandlungstechniken

•Manuelle Therapie
•PNF
Bobath
•Normale Bewegung
•Vojta
•Cranio-Sacrale Therapie
•Lehnart-Schroth
•Integration
•Funktionsanalyse
•Medizinische Traningstherapie
•Schlingentisch
•Bewegungsbad
•Gangschule
•Entspannungstechniken
Atemtherapie

Physikalische Behandlungstechniken
•Klassische Massage
•Bindegewebsmassage (BGM)
•Lymphdrainage / Komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE)
Fußreflextherapie
•Elektro-, Licht- und Strahlentherapie
•Lasertherapie

Fächer der angewandten Physik
•Physik und Biomechanik
•Trainingslehre
•Bewegungslehre
•Bewegungserziehung
•Prävention und Rehabilitation

Andere Pflichtfächer
•Erste Hilfe
•Hygiene
•Psychologie
•Soziologie
•Pädagogik
•Berufs-, Staats- und Gesetzeskunde
•Sprache und Schrifttum

Sonstige Fächer
•Psychomotorik
Kinäsiologie
•Kinästhetik
•Ernährungsberatung

Die Schule für Physiotherapie der Reha Rhein-Wied bietet seit Herbst 2004 eine Ausbildung mit Doppelqualifikation für Physiotherapeuten an. Dabei wird die deutsche Berufsausbildung zum „Staatlich geprüften Physiotherapeuten” kombiniert mit einem niederländischen Fachhochschulstudium zum Bachelor of Science (Bachelor Degree Programme of Physiotherapy).
Nach Empfehlung der Schule, im 3. Jahr der Ausbildung, kann sich die Ausbildungszeit um 14-16 Monate verlängern, wenn der Schüler an der Hogeschool Zuyd in Heerlen, NL die Qualifikation eines „Bachelor of Science“ nach niederländischen Recht erwerben möchte. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in den ersten drei Jahren in Neuwied, der weitere Ausbildungsabschnitt erfolgt in Heerlen. Die Unterrichtsspreche in Heerlen ist deutsch.

Das Besondere dabei: Der niederländische Kooperationspartner, die Hogeschool Zuyd in Heerlen, erkennt die dreijährige deutsche Ausbildung zu 100% als Credit Points (120 EC Freistellung) an. Darüber hinaus kann innerhalb von weiteren eineinhalb Jahren noch der Mastertitel erworben werden.

Als Unterrichtsmethode wird das in den Niederlanden gängige Prinzip des Problemorientierten Lernens (POL) eingesetzt, das bedeutet selbstbestimmtes und entdeckendes Lernen, handlungsorientierter Unterricht, fächerübergreifendes Studieren und Selbstevaluation. Hier lernen die Studierenden ein Thema oder eine Frage zu analysieren, anhand verschiedener Medien (Lehrbücher, Fachzeitschriften, Internet, anatomische Modelle, etc.) zu recherchieren, die Fundstellen auszuwerten und schließlich Lösungen zu vergleichen, auszuwählen und umzusetzen. Dabei nimmt der Dozent die Rolle eines Tutors ein. Von den Studierenden wird mehr Initiative und damit mehr selbstgesteuertes Lernen erwartet. Die praktischen Trainingseinheiten in den physiotherapeutischen Techniken orientieren sich unmittelbar am Thema des von den Dozenten erteilten theoretischen Unterrichts. So ist diese Art der Ausbildung zugleich eine Vorbereitung auf die spätere Berufstätigkeit, wo häufig Probleme selbstständig gelöst werden müssen und im Team zusammengearbeitet wird.

Bewertung
Schule kontaktieren

Anschrift

Reha Rhein-Wied
Andernacher Str. 70
56564 Neuwied

Ausbildungsbeginn

jeweils zum 01.10. eines Jahres

Schulgeld (pro Monat)

Ausbildung PT schulgeldfrei

Bachelor:
1.-5. Semester schulgeldfrei
6.-8. Semester sind monatliche Studiengebühren von z.Zt. 167,17 € an die Hoogeschool Zuyd zu entrichten.

Bücher und Unterrichtsmaterial sind selbst zu tragen. Eine Förderung nach BAföG ist möglich.

Land Germany
Bundesland Rheinland-Pfalz
Entfernung [DISTANCE text_before=""]
Adresse Andernacher Str. 70, Neuwied
Kategorie ,
Suchbegriffe