Physiotherapie Ausbildung an der Schule für Physiotherapie am Klinikum Leer


Physiotherapeuten arbeiten nach ärztlicher Verordnung, planen aber eigenverantwortlich die
Behandlungen. Dabei werden gezielt Befunde erstellt, verschiedenste Behandlungstechniken angewandt und Patientenberatungen durchgeführt.
Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherpeuten an der Schule für Physiotherpaie am Klinikum Leer erfolgt nach dem Lernfeldkonzept und im Blockunterricht. Die lernfeldorientierte Ausbildung basiert auf den
aktuellen lernpsychologischen Erkenntnissen und ist damit optimal auf die Lernenden zugeschnitten.
Die Inhalte werden praxis- und handlungsorientiert vermittelt.
Während Ihrer Ausbildung haben Sie Einsätze in allen Fachgebieten der Physiotherapie, in den klinischen Bereichen und bei externen Ausbildungspartnern.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Beginn der Ausbildung ist jährlich zum 01.09. Die ausbildung umfasst 1600 Stunden Praxis und 2900 Stunden Theorie.

Zugangsvoraussetzungen sind:

Vollendung des 16. Lebensjahres
Sekundarabschluss I oder gleichwertig
Gesundheitliche Eignung

Folgende Inhalte werden während der Ausbildung vermittelt:

Anatomie und Physiologie
Angewandte Physik und Biomechanik
Trainingslehre
Bewegungslehre
Physiotherapeutische Befundaufnahme und Untersuchungstechniken
Krankengymnastische Behandlungstechniken
Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung.

Schule für Physiotherapie am Klinikum Leer
3.9 (77.5%) 8 votes

pdf

Anschrift

Augustenstraße 35 - 37, 26789 Leer (Ostfriesland)

Ausbildungsbeginn

1.9.

Schulgeld (pro Monat)

auf Anfrage

LandGermany
BundeslandNiedersachsen
Entfernung: 5,960 Kilometer
Anschrift:Leer (Ostfriesland)
Kategorie,
Keywords